Vergangene Anlässe

LCS Networking-Apéro: Mut zur Lücke

25. Apr 2019
Autor: Désirée Zurwerra

Vergangenen Donnerstag fand das diesjährig erste LCS Networking-Apéro in Bern statt. Getreu dem Motto «Mut zur Lücke» präsentierten uns Martin Erni und Christian Bühlmann wie man Know-How Lücken bei einem Personalwechsel schliessen kann.

Martin und Christian präsentierten verschiedenen Aspekte des Mitarbeiterwechsels. Vom Aufwand für die Rekrutierung sowie die finanziellen Punkte während des ganzen Prozesses. Auch wurde gezeigt, wie wichtig der Einsatz eines professionellen Wissens-Tools sein kann.

Nach diesem spannenden Thema wurde beim Apéro das Thema weiter vertieft und neue Kontakte geknüpft.

Wir bedanken uns bei Martin und Christian für diese spannende Präsentation und allen Teilnehmern für den interessanten Abend.

 

22 Bilder

 Kommentare (0)


LCS Anlass: Papierfabrik

14. Mär 2019

Perlen Papier AG

10 Bilder

 Kommentare (0)


LCS Anlass: Gotthard-Basistunnel

22. Nov 2018
Autor: Désirée Zurwerra

Der diesjährig letzte LCS Anlass fand im längsten Eisenbahntunnel der Welt statt. Der LCS besuchte der faszinierende Gotthard-Basistunnel. Innert wenigen Tagen war der Event bereits ausgebucht.

Angekommen in Erstfeld wurden zwei Gruppen erstellt. Eine Gruppe wagte sich bereits in den Tunnel, die andere Gruppe besichtigte das EIZ der SBB.

Urs Hurschler, Life Cycle Management Gotthardachse, erklärte die Interventionsmassnahmen verschiedener Szenarien, welche sich im Tunnel abspielen können. Auch die Unterhaltsarbeiten ist keine einfache Aufgabe bei einer solchen Länge und dem engen Fahrplan. Nach dem Referat wurde das EIZ besichtig, wo sich auch die Werkstatt- und Logistikgebäude befinden. Ebenfalls wurde uns der Lösch- und Rettungszug vom Standort Erstfeld erklärt und gezeigt.

Nach der Theorie in die Praxis. Durch den Zugangsstollen in Amsteg fahren wir 2km hinein in den Gotthard-Basistunnel. Dort gab es einiges zu bestaunen! Durch ein Fenster konnten wir die vorbeirauschenden Züge sehen und hören! Nicht nur dabei, sondern mittendrin. Im Tunnel erhielten wir wissenswerte Informationen zum Bau des GBT.

Zum Ausklang dieses spannenden Tages fand im EIZ ein grossartiges Apéro Riche statt.

Der LCS bedankt sich bei Urs Hurschler und Uri Tourismus für diesen fabelhaften Nachmittag und die herzliche Gastfreundschaft!

81 Bilder

 Kommentare (0)


LCS Networking-Apéro: E-Commerce PostLogistics

8. Nov 2018
Autor: Désirée Zurwerra

Gestern fand das diesjährig letzte LCS Networking-Apéro in Zürich statt. An diesem Abend stellten wir uns folgende Fragen, «Wie geht die Schweizerische Post / Postlogistics mit dieser rasanten Entwicklung um? Und wie wird das Netz ausgebaut?».

Titus Bütler, LP Frauenfeld, stellte sich diesen Fragen und präsentierte uns die Verarbeitungsstrategie 2020+. Kaum ein anderer Markt ist in den letzten Jahren so starkt gewachsen wie der E-Commerce. Eine der Besonderheiten, der Herausforderung ist die enorme Flexibilität auf der Angebotsseite sowie eine erhebliche Reduzierung der Transportkosten. Die räumlichen Distanzen sind bei physischen Leistungen – dem Transport zum Kunden – dennoch zu überwinden und erfordern entsprechende Logistik-Kompetenz wie auch die notwendige Logistik-Kapazität.

Das Thema fand grosses Interesse und der Event wurde mit rund 35 Teilnehmern sehr gut besucht.

Der Abend wurde anschliessend bei einem gemütlichen Apéro ausgeklingt.

Wir bedanken uns bei Titus Bütler für sein spannendes Referat und allen Teilnehmern für diesen interessanten Abend.

 

 

50 Bilder

 Kommentare (0)


LCS Networking-Apéro: Cargo sous terrain

25. Okt 2018
Autor: Désirée Zurwerra

Am Donnerstag fand das LCS Networking-Apéro in Bern statt. Das Güterverkehssystem der Zukunft "Cargo sous terrain" stand im Zentrum dieses Abends.

Mit Cargo sous terrain (CST) soll ab 2030 ein innovatives Gütertransportsystem entstehen, das die Transportinfrastruktur der Schweiz entscheidend verbessern und mittelfristig die Logistikwelt verändern wird. Cargo sous terrain schafft in der Schweiz einen neuen Verkehrsweg, der ausschliesslich Gütern vorbehalten ist und den knappen Strassen- und Schienenraum entlastet. Unser Referent Gabriele Guidicelli (LCS Mitglied) zeigte in seiner Präsentation auf, wie der Stand des Projekts ist und welche Veränderungen dies in Zukunft mit sich bringt.

Beim anschliessendem Apéro wurde weiter diskutiert und geschlemmt. Dabei kam auch das Networking nicht zu kurz.

Wir bedanken uns bei Gabriele Guidicelli für sein spannendes Referat und allen Teilnehmern für diesen interessanten Abend.


 

 

22 Bilder

 Kommentare (0)