Optimierte Logistik dank Additive Manufacturing

Treffpunkt Perron 9 / MFO Denk & Werkstatt, Werkstatt 7, direkt beim Bahnhof Oerlikon
Ort Direktionsgebäude der MFO Denk & Werkstatt, Affolternstrasse 53, 8050 Zürich
Datum/Zeit 12.11.2020 17:45
Ende 12.11.2020 20:30
   
Link https://www.youtube.com/watch?v=IQTATU3sujY
Liebes LCS-Mitglied

Das November-Networking-Apéro findet im Perron 9 in Oerlikon statt. Ein spannendes Referat der Siemens Mobility AG zum Thema «Additive Manufacturing im Schienenverkehr» erwartet uns.

Mithilfe additiver Fertigung ermöglicht Siemens Mobility seinen Kunden, Ersatzteile und Werkzeuge bedarfsgerecht und just-in-time zu beschaffen und gleichzeitig über Jahrzehnte, ganz ohne Lageraufwände, verfügbar zu halten. Auch das Reengineering obsoleter Bauteile ist in Kleinserien wirtschaftlich realisierbar. Dezentrale Produktionsnetzwerke gewährleisten die kontinuierliche Aufrechterhaltung der Lieferketten. Dies alles unter Einhaltung industrie- und branchenrelevanter Normen und Zertifizierungen.

Wir freuen uns, dieses spannende Referat von Kevin Kulzer, Siemens Mobility AG, gemeinsam zu erleben und anschliessend können wir uns beim Networking-Apéro auszutauschen. Bis bald!

LCS Logistikleiter Club Schweiz

Agenda

17:45 Uhr Treffpunkt im Perron 9 / MFO Denk &
Werkstatt, Werkstatt 7, direkt beim Bahnhof
Oerlikon

18:00 Uhr Begrüssung & Referat Kevin Kulzer
Siemens Mobility AG

18:45 Uhr Fragen und Diskussion

19:00 Uhr Networking-Apéro im Oakroom im Perron 9

20:30 Uhr Ende der Veranstaltung