LCS Networking-Apéro: UniversitätsSpital Zürich

LCS Networking-Apéro: UniversitätsSpital Zürich

Treffpunkt Restaurant Perron 9, Bahnhof Oerlikon
Ort Perron 9, Zürich-Oerlikon
Datum/Zeit 09.05.2019 18:00
Ende 09.05.2019 20:00
Das Universitätsspital Zürich (USZ) realisiert erstmals die standardisierte Vollversorgung eines Universitäts-spitals ab externem Logistik- und Servicezentrum. Damit gewann das Spital den Swiss Logistics Award 2018, den GS1 Switzerland jedes Jahr an zukunftsweisende Logistikleistungen verleiht. Das USZ wurde nun auch für den diesjährigen European Logistics Award nominiert.

Das neue Logistik- und Servicezentrum in Schlieren macht nicht nur Fläche frei für die Gesamterneuerung der Infrastruktur des USZ, sondern spart dank ausgeklügelter Logistikprozesse Zeit und Geld. Mit dem City-Logistik-Konzept entlastet es auch den innerstädtischen Verkehr. In Anlehnung an das Konzept der Effizien-ten Konsumentenresonanz (ECR) und unter Einbezug erfolgreich praktizierter Konzepte aus Handel und Industrie entwickelten die Verantwortlichen ein Referenzmodell für die Spitallogistik. Der Schwerpunkt lag dabei auf standardisierten Prozessen und planbaren Abläufen bei geringem Warenbestand unter Beibehal-tung einer hohen Verfügbarkeit.
Das Logistik- und Servicezentrum dient deshalb nicht primär als Lager, sondern vielmehr als Drehscheibe für den Materialfluss in und aus dem Spitalkomplex. Nur rund 10 Prozent der Waren werden gelagert. Über 20'000 Artikel werden ohne Zwischenlagerung gebündelt an die verschiedenen USZ-Standorte geliefert. Täglich werden so über 700 Empfänger in 43 Kliniken und Direktionen mit über 12 Tonnen Material bedient.